Was ist Cordes® BPO?

Cordes® BPO Gel mit dem bewährten Wirkstoff Benzoylperoxid (BPO) ist ein Arzneimittel gegen Akne (Acne vulgaris) zum Auftragen auf die Haut. Der Wirkstoff setzt in den obersten Hautschichten reaktiven Sauerstoff frei und stört so das Wachstum des Aknebakteriums C. acnes – die Bakterienanzahl geht zurück. Die Wirksamkeit bei endogen bedingter Akne ist, im Gegensatz zu vielen Produkten aus der Drogerie, durch wissenschaftliche Studien belegt. Du erhältst das Gel ohne Rezept in deiner Apotheke. Es stehen drei verschiedene Wirkstoffkonzentrationen zur Verfügung:

Cordes® BPO 3 %

• bei empfindlicher Gesichtshaut
• zu Beginn der Behandlung

Cordes® BPO 5 %

• bei normaler Haut
• für den Gesichtsbereich und wenn das
3%ige Gel nicht ausreichend wirkt

Cordes® BPO 10 %

• vor allem zur Anwendung an Brust und Rücken
• im Gesichtsbereich nur, wenn die niedrigeren Konzentrationen nicht ausreichend wirken

Cordes® BPO mit dem bewährten Wirkstoff Benzoylperoxid wirkt doppelt:

Cordes® BPO löst die oberste Hornhautschicht der behandelten Hautstellen. Verhornungen werden so entfernt, und die Poren werden geöffnet. Überschüssiger Talg und Eiter können abfließen, bestehende Unreinheiten gehen schneller zurück. Auch die Entstehung von neuen Mitessern wird durch die schälende Wirkung reduziert.

Warum erhalte ich Cordes® BPO Gel nicht in Drogerien?

Die Regale in den Drogerien sind voll mit vielen Produkten gegen Akne, denen allerdings oft ein Wirknachweis fehlt. Bedenke auch, dass ein häufiger Produktwechsel zu Hautirritationen führen kann. Vermeide also häufige Selbstversuche. Cordes® BPO Gel ist kein Kosmetik-Produkt, sondern ein Arzneimittel, das nur in Apotheken verkauft wird. Die Wirksamkeit von Arzneimitteln ist durch wissenschaftliche Studien belegt. Du benötigst kein Rezept vom Arzt, um Cordes® BPO zu erhalten. Leidest du unter schwerer Akne mit tiefen Entzündungen, dann zögere aber nicht lange und suche einen Hautarzt auf. Eventuell benötigst du verschreibungspflichtige Arzneimittel, um bleibende Narben zu vermeiden.

Cordes® BPO – Welche Wirkstärke ist richtig für mich?

Cordes® BPO Gel erhältst du in deiner Apotheke in drei verschiedenen Wirkstärken. Dadurch kannst du die Behandlung individuell an den Schweregrad deiner Akne und deine Hautbedürfnisse anpassen. Wenn du Cordes® BPO zum ersten Mal verwenden möchtest und dir unsicher über deinen Hauttyp bist, frage deinen Apotheker!

Cordes® BPO 3 %

• Bei empfindlicher Gesichtshaut
• Bei Beginn der Behandlung

Du startest gerade mit der Aknetherapie? Du hast Mitesser und Pickel vor allem im Gesicht? Deine Haut reagiert darüber hinaus schnell gereizt und rötet sich schnell? In diesem Fall empfehlen wir dir Cordes® BPO 3 % – die milde Formel für empfindliche Gesichtshaut.

Cordes® BPO 5 %

• Bei normaler Gesichtshaut

Du hast Mitesser und Pickel vor allem im Gesicht? Deine Haut reagiert nicht besonders empfindlich auf äußere Einflüsse oder Cremes? Du hast Cordes® BPO 3 % Gel ausprobiert und wünschst dir eine stärkere Wirkung? Dann empfehlen wir dir Cordes® BPO 5 % Gel

Cordes® BPO 10 %

• Zur Anwendung auf Brust und Rücken
• Bei unempfindlicher Gesichtshaut

Deine Gesichtshaut ist unempfindlich, nichts bringt sie so leicht zum Erröten? Cordes® BPO 5 % zeigt bei dir nicht die gewünschte Wirkung? Oder du möchtest Akne auf Brust oder Rücken behandeln? Dann empfehlen wir dir Cordes® BPO 10 % Gel.

Wirkt doppelt:
antibakteriell und schälend

Hemmt die Neubildung von
Mitessern und Eiterpusteln

Auch ohne Rezept in
jeder Apotheke erhältlich

Wirkstoff seit Jahrzehnten in der
Akne-Behandlung bewährt

Wie wende ich Cordes® BPO an?

Soweit dein Arzt es nicht anders empfohlen hat, wird Cordes® BPO Gel ein- bis zweimal täglich nach vorheriger Reinigung dünn auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen, gesunde Haut wird ausgespart. Cordes® BPO Gel kann so lange angewendet werden, bis sich die Akne gebessert hat oder verschwunden ist.

Schritt 1 – Reinigen

Reinige dein Gesicht bzw. die betroffenen Stellen mit einem milden Waschgel, das Mitesser nicht fördert. Achte dazu auf Produkte mit dem Hinweis „nicht komedogen“. Beim Waschen solltest du außerdem behutsam vorgehen: Massiere das Waschgel nicht ein und verzichte auf starkes Reiben, um Hautirritationen zu vermeiden. Wasche es schließlich mit lauwarmem Wasser ab. Hin und wieder kannst du auch ein mildes Peeling-Gel oder ein Enzym-Peeling benutzen, um abgestorbene Hautpartikel sanft von der Hautoberfläche zu lösen.

Schritt 2 – Trocknen

Trockne dein Gesicht mit einem sauberen Handtuch. Starkes Reiben und Rubbeln solltest du auch hier vermeiden. Am besten tupfst du deine Haut trocken. Dadurch vermeidest du Hautreizungen.

Schritt 3 – Cordes® BPO

Wenn deine Haut vollkommen trocken ist, trage das Cordes® BPO Gel mit einem Finger auf die betroffenen Stellen dünn auf (nicht einmassieren). Achte dabei immer auf saubere Hände.

Achtung! – BPO kann Textilien bleichen

Nach dem Auftragen von Cordes® BPO Gel solltest du deine Hände unbedingt gründlich waschen. Das Gel wirkt bleichend auf Stoffe, kann also bei Kontakt Kleidung und Bettwäsche ausbleichen. Die Entfärbung wird oft erst nach dem Waschen sichtbar. Achte deshalb darauf, dass du das Gel von Textilien fernhältst und verwende z. B. weiße Handtücher und Kopfkissen.

Hinweis

Denk dran: Deine Haut muss sich erst an das Gel gewöhnen. Ist sie anfänglich rot und trocken, kannst du vor der Anwendung deine Feuchtigkeitspflege auftragen.
Vor jeder Behandlung, auch vor der Reinigung, solltest du immer deine Hände gründlich waschen. Ebenso nach Auftragen des Gels.
Und sei geduldig: Erste Erfolge sind meist erst nach einigen Wochen sichtbar! Für einen Erfolg ist es wichtig, die tägliche Behandlungs-Routine konsequent einzuhalten.

Menü